Raadhuisplein 18

Die solidare real estate group kauft fünf Objekte in den Niederlanden

Die solidare real estate group kauft fünf Objekte in den Niederlanden

 

die solidare real estate group, eine auf das Wachstumssegment Micro-Apartments spezialisierte Unternehmensgruppe, hat fünf Immobilien in den Niederlanden erworben.

Mit dem Erwerb der Immobilie treibt die Unternehmensgruppe seine Wachstumsstrategie zielgerichtet voran. Jede einzelne Objektgesellschaft ist, aufgrund einer angepassten Holdingstruktur, im Besitz der Anter Holding BV (niederländische Gesellschaft mit beschränkter Haftung)

Alle Immobilien sollen in den kommenden Monaten zu wohnwirtschaftlich und gewerblich genutzten Objekten umgebaut werden. In den niederländischen Städten Heerlen, Enschede und Apeldoorn besitzt die solidare real estate group somit eine hohe dreistellige Zahl an projektierten Wohneinheiten mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 17.770m² sowie einer Grundstücksfläche von ca. 26.816m². Das Vermietungskonzept für die neu erworbenen Objekte wird die Tochtergesellschaft proDomi (www.prodomi.de) übernehmen.

Heerlen/NL

Das Objekt im Raadhuisplein 18 in 6411 HK Heerlen/NL, befindet sich in der Innenstadt von Heerlen/NL und damit in direkter Nähe zum Rathaus der Stadt.

Die Immobile verfügt über 54 Wohneinheiten mit einer Durchschnittsgröße von ca. 22m². Die Bruttogeschossfläche beträgt ca. 2.426m². Bereits im Laufe des Jahres wird das Gebäude in seiner Gesamtheit saniert, zudem erhält jede Wohneinheit eine komplette Innenmöblierung. Nach Fertigstellung der Immobilie sollen die Wohneinheiten größtenteils wieder an Studenten vermietet werden.

Enschede/NL

In Enschede/NL wurden mehrere benachbarte Grundstücke in der Nähe der Saxion Universität sowie des monumentalen Volksparks erworben.

Bei der „Villa Memphis“ handelt es sich um eine ehemalige Fabrikantenvilla und einem dazugehörigen Hotel, welches über 40 Suiten verfügt. Das Objekt befindet sich im M. H. Tromplaan 55 in 7513 AB Enschde/NL. Die vermietbare Fläche beträgt hier ca. 2.489m², hinzu kommen 60 bereits bestehende Außenstellplätzen für PKWs. Zurzeit ist das Objekt an das renommierte Architektenbüro IAA Architecten vermietet.

Das benachbarte Objekt befindet sich in der Emmastraat 210 in 7513 BH Enschede/NL. Die Immobile verfügt über 264 bereits bestehende Micro-Apartments. Die Bruttogeschossfläche beträgt ca. 8.148 m², zusätzlich sind 80 PKW Stellplätze vorhanden.

Gemeinsam mit einem weiteren benachbarten Grundstück besitzt die solidare real estate group nun mehr als 25.000m² Grundstücksfläche in zentraler Lage der Stadt Enschede.

Apeldoorn/NL

Das Objekt in Apeldoorn befindet sich im Prins Willem-Alexanderlaan 201 in 7311 ST Apeldoorn/NL. Das Bestandsgebäude liegt in der Innenstadt von Apeldoorn und somit auch in der Nähe des Hauptbahnhofs Apeldoorn.

Mit dem Erwerb dieser Immobilie manifestiert die solidare real estate group ihr Engagement auch sozial benachteiligte Menschen zu unterstützten. Das Gebäude ist bereits vermietet an die Youngster B.V., einem niederländischen Verein der im Bereich der Jugendhilfe tätig ist. Auf einer Bruttogeschossfläche von ca. 3.196 m² können Jugendliche und Heranwachsende ihren Weg für ein Erwachsenendasein gewissenhaft planen und umsetzen.

„Die fünf neu erworbenen Objekte erfüllen all unsere Einkaufsparameter und passen sehr gut in unser bereits bestehendes Portfolio. Wir erhöhen damit unseren Bestand von Micro-Apartments im europäischen Raum.“, sagt Zeki Anter, CEO von der solidare real estate group.

Sämtliche Aufgaben für den Umbau zu attraktiven Micro-Apartments werden von spezialisierten Tochtergesellschaften der solidare real estate group ausgeführt. Das schließt Projektierung, Planung, Baumaßnahmen und auch das Vermietungskonzept mit ein.

Das strategische Ziel der solidare real estate group ist es, einer der führenden Anbieter von Micro-Apartments in Deutschland zu werden, zusätzlich sollen auch relevante Märkte in Europa erschlossen werden. Dafür werden kontinuierlich ähnliche Objekte wie die in den Niederlanden gesucht; hierbei sind große, leerstehende Büro- und Wohnobjekte in zentraler Lage von Landeshauptstädten oder Universitätsstädten von besonderem Interesse.